Übersicht

Hochzeit in der Alster Au Hamburg

Die Hochzeit von Simone & Patrick in der Alster Au Hamburg in ein paar Sätzen zusammen zu fassen ist fast unmöglich, dafür war dieser Tag in Hamburg einfach zu ereignisreich. Der 22.07.17 war ein grauer Sommertag und mein Geburtstag noch dazu. Mein kleiner Sohn war morgens schon recht traurig, dass Papa eine Hochzeit fotografieren gehen musste. Das dies ein paar Stunden später völlig in Vergessenheit geraten ist, habe ich dem Brautpaar und den tollen Gästen zu verdanken.

Los ging es morgens zum Getting Ready nach Bargfeld-Stegen. Der herzliche Empfang und die lockere Atmosphäre waren ein sehr guter Start in den langen Hochzeitstag. Gegen Mittag brachen wir dann zur freien Trauung in das ehemalige Hauptzollamt in der Hamburger Speicherstadt auf.  Den lustigsten Moment lieferte Simones Tante, die vor lauter Aufregung beim Einzug ihr Handy falsch herum hielt und so Ihr eigenes Konterfei filmte (Bild in der Galerie)!

Nach der sehr emotionalen Trauung sind wir drei für das Brautpaarshooting in die Speicherstadt aufgebrochen. Die Gäste vergnügten sich derweil auf einer Hafenrundfahrt. Wie für uns bestellt ging der Dauerregen in einzelne Schauer über. Auf dem Weg zur Alster Au Hamburg sind wir dann noch spontan an einem Feld angehalten. Zum Glück hab ich immer ein paar Gummistiefel im Kofferraum, so brauchte es auch nicht viel Überredungskünste, damit die Braut samt Kleid durchs klitschnasse Feld hüpfte.

Gefeiert wurde anschließend im Alstertal, genauer gesagt in der Alster Au in Hamburg Duvenstedt. Mit Schrecken hat der Bräutigam vor Ort festgestellt, dass er die eigens für die Braut angefertigte Slideshow samt Laptop in Lüneburg vergessen hat. Kurzerhand rief der Trauzeuge einen Nachbarn an der für Notfälle einen Schlüssel hat – und dies war definitiv ein Notfall – und bat ihn, den Laptop von Lüneburg nach Duvenstedt zu bringen (Anmerkung: das sind 85 KM und knapp 1,5 Std. Fahrt). Weltklasse Aktion! Keine 2 Stunden später sahen die Gäste eine sehr schöne Zusammenfassung der bisherigen gemeinsamen Zeit des Brautpaares. Zu späterer Stunde wurde ich in den Mittelpunkt gerückt, als das Brautpaar es sich nicht nehmen ließ, mir mit der kompletten Gästeschaft ein Ständchen zu meinem Geburtstag zu singen. Obwohl ich sehr gerührt war, hoffe ich, dass es von meinem hochroten Kopf keine Bilder gibt.

Simone und Patrick, ich wünsche Euch von Herzen nur das Beste. Außer Zuhause bei meiner Familie, hätte es für mich keinen besseren Ort geben können um meinen Geburtstag zu feiern, als an Eurer Seite!